Samstag, 14. April 2012

Zeitungsartikel Das Motorrad Nr. 5 1937, DKW SB500 "Auf der Straße"



 Zeitungsartikel Das Motorrad Nr. 5 1937, DKW SB500 "Auf der Straße"  



Beschreibung des Kraftrades DKW SB500 mit Stoye Seitenwagen.



Detailansich

Deutsche Seitenwagen 1903- 1960

Deutsche Seitenwagen 1903- 1960
Karl Reese
ISBN Johann Kleine Vennekate Verlag
Neben der Fa. Stoye Fahrzeugbau Leipzig sind hier auch viele Bilder und Informationen zu den vielen anderen Seitenwagenherstellern zu finden. Ein sehr schönes und Buch zur Geschichte der deutschen Seitenwagen/ Beiwagen und der Gespanntechnik.  
In dem hier vorliegenden Buch werden erstmals fast 100 deutsche Seitenwagenhersteller ausführlich vorgestellt. Karl Reese beschreibt die Firmenhistorie und erläutert die unterschiedlichen Modelle mit ihren verschiedenen Bauformen. Neben den großen Marken Steib und Stoye rufen auch die weniger bekannten Marken wie Adka, Anfa, Binder, Dessauer, Ideal, Kali, Stolz, Wünsche u. a. Erinnerungen wach. Seltenes Bildmaterial verbunden mit den fundierten Kenntnissen des Autors machen dieses Buch zu einer unerschöpflichen Fundgrube für Zweiradfreunde. Für den an Technikgeschichte interessierten Gespannliebhaber ist das Buch ein grundlegendes und wichtiges Nachschlagewerk
36,00 €
 _____________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Seitenwagen und Ersatzteilen einfach direkt per Mail:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.




_____________________________________________________________________________




Stoye Classic Seitenwagen


Donnerstag, 12. April 2012

Zeitungsartikel Motor und Sport Nr. 17 vom 27. April 1929 "Der Seitenwagen"

Zeitungsartikel Motor und Sport Nr. 17 vom 27. April 1929 "Der Seitenwagen"

Der Seitenwagen.

"Die Entwicklung des Motorrades bis zum Beiwagenfahren. -  Beiwagen und Kleinauto. - Die Konstruktion des Beiwagens. - Die Bekanntesten Deutschen Modelle - Die Federung des Seitenwagenrades. - Karosserie und Wetterschutz."

Beim lesen ist mir ein Satz gleich im Anfang aufgefallen.

 " diese unstabilen Fahrzeuge wurden immer zuverlässiger man fing an, auch größere Strecken von 50 bis 100km zurückzulegen. Schließlich wurde wieder der Wunsch laut, mehr Personen mit derartigem Fahrzeug zu befördern.
so entstand der Seitenwagen. "


Wir haben wieder April aber 2012 und dieser Artikel aus der Motor und Sport ist nun vor 83 Jahren aktuell gewesen. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen, unsere Firma war damals noch klein gerade ca. vier Jahre alt wird aber im Text erwähnt, speziell das von Walter Stoye entwickelte Anschlußsystem wird hervorgehoben was letztendlich ab 1932 zur DIN für Seitenwagen in Deutschland wurde.  Auch Innenaustattung und Zubehör sowie Karosserie und Fahrgestelle der verschiedenen Hersteller sowie Radfederung und Details der Fahrgestelle werden gut Beschrieben. Seitenwagen der Firmen Adka, Neander, Royal und mehr sind beschrieben.  


































Stoye Seitenwagen


 _____________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Seitenwagen und Ersatzteilen einfach direkt per Mail:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.




_____________________________________________________________________________


  Stoye Classic Seitenwagen



Montag, 9. April 2012

Info Stoye Geländeseitenwagen/ RW Motorsport, NSKK, Reichswehr


Info Stoye Geländeseitenwagen/ RW Motorsport, SA- Motorsturm, NSKK, Reichswehr, Polizei, Zoll, Wehrmacht 



Julius von Krohn Zündapp Sportabteilung während der Harzfahrt 1934 auf Zündapp K800 mit Stoye Geländeseitenwagen auf Standart Fahrgestell, Karosserie gehämmertem Aluminiumblech ausgeführt besonders großem weit geschwungenem Rennbügel.

Eigentlich entstand der Stoye Geländeseitenwagen auf Grund einer Idee von Walter Stoye der für die Mittenzweis einen speziellen Seitenwagen für die Ostpreußenfahrt fertigen wollte. Die schlechten Straßen in Ostpreußen waren bekannt und da vorauszusehen war das Frau Mittenzwei oft zum schieben des Gespanns aus- und einsteigen musste wurde eine spezial Karosserie nötig.
Walter Stoye entwarf also eine schnittige Sport Karosserie mit seitlich offenem Einstieg und Rennbügel zum festen halt.
Die Mittenzweis absolvierten die Ostpreußenfahrt mit Zündapp und diesem neuen Sport Modell von Stoye, kurz darauf fuhr Julius von Krohn ihr alter Sportskamerad ebenfalls mit dem neuen Stoye Geländeseitenwagen selbstverständlich auch für Zündapp.
Der Seitenwagen erfreute sich zunehmend großer beliebtheit und sehr schnell wurde er unter motorisierten Geländesportlern zum beliebtesten Sportgerät.
Die Einheiten von SA- Motorsturm, NSKK setzten den Stoye Geländeseitenwagen in großer Stückzahl ein und im Geländesport war er sowieso fast ein muss für den Gespannfahrer.
Nach 1933 mit zunehmender Aufrüstung und Motorisierung der Truppen waren Gespanne für Kradschützen und Melder gefragt. Als die Prototypen der einzelnen Kraftradhersteller zur Erprobung fürs Heer vorgestellt wurden war der Stoye Geländeseitenwagen nun als RW/ Stoye Reichs Wehr bezeichnet und der als erster direkt dafür gefertigte Seitenwagen und man kann ihn als erste Entwicklungstufe zum Stoye Heereseitenwagen der später in noch größerer Stückzahl gefertigt wurde ansehen.
Zündapp, BMW, DKW, Victoria und andere lieferten Heeresgespanne ab 1934 mit Stoye RW Geländeseitenwagen.          
Der Stoye Gelände Seitenwagen war in einer vielzahl von verschiedenen Karosserien in Stahl und Aluminiumblech mit und ohne Kofferraum mit verstärktem Standart und noch kräftigerem verstärktem Luxusfahrgestell lieferbar. Je nach Bestellung der Kraftradhersteller waren die Karosserien mit Verstärkungen, Kofferaum in verschiedenen Ausführungen sowie Packtaschen und Ersatzradhalter Ausgerüstet. 
Als Großabnehmer dieser Seitenwagen neben dem NSKK sind hier Zündapp und DKW als Lieferanten für Behörden und Reichswehr später Wehrmacht hervorzuheben.
Ich selbst gehe davon aus das der größte Teil dieser Stoye Seitenwagen an Zündapp geliefert wurde für K800 Gespanne.
Abschließend sollte noch erwähnt sein das ich noch kein einziges Prospekt oder auch andere Unterlagen zu diesem in sehr großer Stückzahl gefertigten Stoye Seitenwagen gefunden habe, nur einen Artikel gibts in der Motor und Sport der diesen Seitenwagen an Zündapp K800 beschreibt obwohl die Stückzahl der gelieferten Seitenwagen dieses Typs beachtlich gewesen ist.
Weiterhin ist kaum noch eine Karosserie dieser Seitenwagen zu finden wo sind die vielen Seitenwagen abgeblieben? Es ist kaum einer zu finden!

 
Zündapp K800 mit Stoye Geländeseitenwagen auf verstärktem Luxusfahrgestell, hier gut zu erkennen die Gelände Fahrgestelle hatten zwischen 8 und 10 cm mehr Bodenfreihet.

Hier die selbe Einheit des NSKK ebenfalls mit Zündapp K500 aber Solo rechts außen der Stoye Geländeseitenwagen.

NSKK Übungsfahrt im Gelände Zündapp K800 mit Stoye Gelände Seitenwagen. 

NSKK Motorschule Wriezen in Brandenburg Zündapp K800 mit Stoye Geländeseitenwagen.


Stoye Gelände Seitenwagen auf Luxusfahrgestell als Zubehör die Windschutzscheibe an Zündapp K800 Krafträdern eingesetzt bei der Bayrischen Polizei.


Hier Stoye Geländeseitenwagen an DKW Krafträdern im Einsatz beim Zoll Sachsen.

Auch bei Deutschen Behörden war der Stoye Gelände Seitenwagen im Einsatz über Zündapp, DKW, BMW und Victoria wurde der Seitenwagen komplet mit den verschiedenen Krafträdern die für Behörden vorgesehen waren als Gespann angeboten. 

Wehrmacht Kasernenhof angetreten zur Abnahme vorn der Stoye Geländeseitenwagen RW mit verstärktem Standart Fahrgestell flacher Kofferaumdeckel und Sikken zur Verstärkung vorn seitlich an Victoria KR6.

 
Stoye RW mit flachem Kofferaumdeckel und Standart Fahrgestell an Victoria KR6.


























Anfangs bei DKW noch mit Chromtank und schwarzer Lackierung angebotenes Geländetaugliches Gespann. Hier gut zu sehen noch mit flachem Kofferraumdeckel.
























Nicht viel später ein reinrassiges Wehrmachtsgespann mit Packtaschen und Zubehör und geändertem großen Kofferraumdeckel.























Hier gut zu erkennen der DKW Stoye Geländeseitenwagen mit großer Kofferraumklappe und höhergelegtem Luxusfahrgestell der Seitliche Einstieg hier gut zu sehen.
 Als Entwurf zur Truppenmobilisierung durchaus Interessant.

Victoria KR6 Probefahrt auf dem Kasernenhof mit Stoye Gelände Seitenwagen. 

 Winterfahrt 1936 NSU Sportabteilung mit Stoye Gelände Seitenwagen.
































Wieder Fahrschule beim NSKK mit Victoria KR6 und Stoye Gelände Seitenwagen.

Fahrschulübungen mit verschiedenen Krafträdern unter anderem mit Zündapp K800 und Stoye Gespann.



Hier eine NSKK Einheit angetreten zum Apell während einer Wehrsportübung mit den klassischen Helmen die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1932, gut zu erkennen Männer aller Altersgruppen beteiligten sich an Motorsportübungen des NSKK und waren auch im SA- Motorsturm vertreten.


Hier die Besatzung eines Zündapp-Stoye Gespanns mit Geländeseitenwagen. Der Fahrer während der Fahrt freihändig stehend auf dem Sitz, solche Art Übungen waren Normal beim NSKK wie auch der Radwechsel des Seitenwagen Rades während der Fahrt.
Gut zu erkennen die seitliche Anbringung der Positionsleuchte direkt an der Karosserie des Stoye Geländeseitenwagens. 

Hier schon im Einsatz bei der Wehrmacht Zündapp K800 mit Stoye Geländeseitenwagen.

Fuhrpark der Wehrmacht mit zwei DKW Gespannen, Stoye RW Gelände Seitenwagen mit der hohen Heckklappe und Luxusfahrgestell verstärkt.





Wehrmacht BMW R12 mit Stoye Geländeseitenwagen RW Karosserie mit flacher Heckklappe und verstärktes Luxus Fahrgestell.

 
Fronteinsatz Panzerjäger Batallion 9 NSU 601 OSL mit Stoye Gelände Seitenwagen.

Hier ein Bild was in der Zeit nach dem Krieg entstanden ist und einen "entmilitarisierten" Stoye Geländeseitenwagen an einem zivilen Krad zeigt.
__________________________________________________________________________________

Auch wenn die Karosserien dieser Stoye Gelände- und Heeresseitenwagen sehr vielfältig sind in Art und Ausführung können wir bei Bedarf diese Karosserien liefern hier z.b. die Geländeseitenwagen Karosserie mit seitlichem Einstieg in komplett Stahlblech gefertigt hinten mit Tunnel für die verstärkten Stoye Standard Fahrgestelle und die frühen Stoye Geländeseitenwagen Fahrgestelle.
Die im Bild gezeigte Karosserie entspricht der die Seinerzeit als erste dieser Art von Walter Stoye für die Ostpreussenfahrt 1932 gefertigt wurde und an der daraufhin die Mittenzweis Erfolgreich teilnahmen. 
Die Karosserien dieser Baureihen sind wie oben erwähnt sehr vielfältig gestalltet mit und ohne Kofferraum, in Stahlblech mit und ohne Sikken und anderen Details die der jeweiligen Art entsprechen sowie Seitenteile in Aluminiumblech gehämmert und anderen mögliche Ausführungen.
Für die Bestellung gilt also immer ein Foto besser mehrere des vorhandenen Fahrgestells schicken mit Angabe des dafür zu verwendenden Krades.





Für diese Art Stoye Seitenwagen liefern wir auch alle Ersatzteile aber bitte beachten das es sich hier um spezielle Modelle handelt und alle Teile nur auf Bestellung gefertigt werden!
__________________________________________________________________________________



Hier der Link zum Beitrag Stoye Heeresseitenwagen RW mit Stoye Heereseitenwagen Fahrgestell sowie Stoye Zündapp BW38/39 und den Seitenwagen BW40/43 für den Einsatz bei der Deutschen Wehrmacht und den Stoye Geländeseitenwagen für Deutsche Behörden und Wehrmacht mit Stoye Geländefahrgestell sowie BW38/39.


_________________________________________________________________________________



 _____________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Seitenwagen und Ersatzteilen einfach direkt per Mail:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.




_____________________________________________________________________________


  Stoye Classic Seitenwagen









Zeitungsartikel Das Motorrad Nr.10 06.03.1937 Seitenwagen

Zeitungsartikel Das Motorrad Nr.10 vom 06.03.1937 Seitenwagen

Zeitungsartikel aus der Motorrad zu der Entwicklung der Deutschen Seitenwagen mit Vorstellung der Produkte verschiedener Hersteller  unter anderem auch Stoye VS-Leicht und des Stoye Luxusseitenwagens LS mit Luxus Limousinen Karosserie sowie Beschreibung der Fahrgestelle der einzelnen Hersteller ich wünsch viel Spaß beim lesen.














































Stoye_Seitenwagen
 _____________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Seitenwagen und Ersatzteilen einfach direkt per Mail:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.




_____________________________________________________________________________


  Stoye Classic Seitenwagen